Ihre Spende hält uns auf Kurs. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist einer der modernsten Seenot-Rettungsdienste der Welt. Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen. Als Seenotretter sind wir auf Nord- und Ostsee bei jedem Wetter rund um die Uhr einsatzbereit - mit einer Flotte von 60 Seenotkreuzern und -rettungsbooten.
■ HINWEIS: Alle Bilder dieser Seiten unterliegen urheberrechtlichem Schutz. Wer Bilder dieser Seiten nutzen möchte, wende sich bitte an den Betreiber dieses Angebotes.

Mit der MS Schwalbe auf Tour

1967 wurde der Fahrtbetrieb von der MS Schwalbe I auf einem der schönsten Ruhrabschnitte von Bommern bis zum Kemnader See aufgenommen – und auch die Schwalbe II ist mittlerweile seit 1987 im Einsatz. Allerdings soll es immer noch einige wenige Wittener geben, die ihre Heimatstadt noch nie von der Reling aus betrachtet haben. Wie schade! Schließlich verpassen sie weit mehr als idyllische Naturansichten, historische Denkmäler, Flora und Fauna. Eine Fahrt auf der Schwalbe ist wie ein Kurzurlaub von Alltag, Stress und Hektik – Entspannung pur bei Kaffee und Kuchen oder herzhaften Kleinigkeiten und einem gepflegten kühlen Blonden. Nach wie vor gehört die MS Schwalbe II zu den beliebtesten Hochzeitslocations des Ruhrgebiets. An einer Anlegestelle ihrer Wahl geht die Hochzeitsgesellschaft an Bord. Der Kapitän steuert mit dem Schiff zunächst die Schleuse in Herbede an, wo die Standesbeamtin oder der Standesbeamte zusteigt. Nach der Trauung ›auf hoher See‹, auf der Strecke Schleuse Herbede in Richtung Nachtigallbrücke, kann die Hochzeitsfeier an Bord beginnen. Für das leibliche Wohl sorgt das erfahrene Team der Saalbaugastronomie Mondo, das jeden kulinarischen Wunsch erfüllt – ob Geburtstag, Silberhochzeit oder Jubiläum. Übrigens lässt sich auch ohne besonderen Anlass auf der MS Schwalbe II hervorragend schlemmen: Sonntags kann auf der Ruhr ausgiebig gebruncht werden!

Genießen Sie auf 7,4 km die Ruhr von ihrer schönsten Seite. Die Stadtwerke Witten bieten Ihnen regelmäßig Entdeckungsreisen mit dem Ausflugsschiff MS Schwalbe II an: Vom Freizeitbad Heveney bis zur Uferstraße in Witten-Bommern.

MS Schwalbe I

1923 wurde in Königswinter das Motorfahrgastschiff Schwalbe I gebaut, 1967 nahm sie unter dem damaligen Besitzer Paul Schultz ihren Betrieb in Witten auf.

Technische Daten: Länge: 16 Meter, Breite: 3,15 Meter, zugelassen für 48 Gäste

1977 kauften die Stadtwerke Witten die MS Schwalbe I., 1979 nahm das Ausflugschiff den Betrieb auf.

 

MS Schwalbe II

1987 wurde die Schwalbe I von der Schwalbe II abgelöst, 1999 wurde das Schiff rundüberholt und um 3,5 Meter verlängert.

Technische Daten: Länge: 25,30 Meter, Breite: 5,18 Meter, Motorleistung: 200 PS, Stromaggregat 60 kVA, zugelassen für 150 Gäste

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31