Cannes 2007

Stars und Sternchen, Regisseure und Produzenten pilgern alljährlich zu den Filmfestspielen nach Cannes. Die mondäne Metropole an der Côte d'Azur ist aber keineswegs nur für Cineasten eine Reise wert. Schließlich möchten viele Touristen gerne einen Blick auf jene Reichen und Schönen werfen, die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt. Dazu flaniert man über den von Palmen gesäumten Boulevard La Croisette, der jedes Jahr im Mai zum Treffpunkt der internationalen Filmszene wird.

 

Das ehemalige Fischerdorf liegt im südfranzösischen Département Alpes-Maritimes direkt an der Mittelmeerküste. Im Nordosten erstrecken sich die Ausläufer der Seealpen. Im Westen führt die Steilküste des Massif de l'Esterel bis ins 24 Kilometer entfernte Saint-Raphaël. Rund sechs Kilometer südlich von Cannes liegt die Inselgruppe Îles de Lérins. Es besteht eine Fährverbindung zu den Hauptinseln Sainte-Marguerite und Saint-Honorat. Cannes besitzt einen Flughafen (Cannes-Mandelieu) sowie eine direkte TGV-Verbindung nach Paris. Von Cannes Flaniermeile mit dem "Palais des Festivals et des Congrès" sind es nur wenige Meter zur "Plage de la Croisette", dem wohl exklusivsten Sandstrand in Südfrankreich. Ein weniger glamouröses, aber authentischeres Lebensgefühl vermittelt die malerische Altstadt von Cannes. Bei der Kirche "Eglise Notre-Dame de L'Espérance" bietet sich eine fantastische Aussicht über Stadt und Hafen.

wupper digitale fotografie

Alle Bilder auf diesen Seiten unterliegen dem © von Klaus-D. Wupper. Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber dieses Onlineangebotes selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers nicht gestattet.