Oland

Die Oland ist ein Vermessungsschiff des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH). Sie wurde 2016 in Dienst gestellt und ist in Husum beheimatet. Die Oland wurde als Ersatz für die Vorgängerin gleichen Namens am 7. Juli 2015 bei der SET Schiffbau- u. Entwicklungsgesellschaft Tangermünde in Auftrag gegeben. Als Baunummer 195 wurde das Schiff am 22. Oktober 2015 auf Kiel gelegt, lief am 1. Juni 2016 vom Stapel und konnte am 8. Juli 2016 an den Auftraggeber abgeliefert werden. Die Baukosten von 3,8 Millionen Euro sind aus Landesmitteln finanziert worden. Die offizielle Indienststellung erfolgte am 15. Juli 2016 im Hafen von Husum. Benannt ist das Schiff nach Oland, eine Hallig im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Das Aufgabenspektrum der Oland umfasst das Auslegen von Messgeräten, die Wartung von Pegeln und die Gewässervermessung im Wattenmeer. Darüber hinaus kann das Schiff auch als Schlepper für Schuten und für das biologische Monitoring eingesetzt werden. Die 22,50 Meter lange und 6,90 Meter breite Oland hat einen Tiefgang von lediglich 95 Zentimetern. Sie hat einen flachen Schiffsrumpf und kann im Watt problemlos trockenfallen. Angetrieben wird das Schiff von zwei Volvo Penta-Dieselmotoren, die auf zwei Festpropeller wirken. Bei einer Antriebsleistung von 442 kW wird eine Geschwindigkeit von zehn Knoten erreicht. Auf dem Vor- und dem Achterschiff ist jeweils ein Schiffskran mit 1,5 t WLL installiert. Die Einrichtungen für die drei bis vier Besatzungsmitglieder erlauben auch mehrtägige Einsätze.

Was Sie hier erwartet (Auswahl)
November 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Seenotretter - DGzRS

Rausfahren, wenn andere reinkommen. Schiffbrüchige aus Seenot retten. Menschen aus Gefahren befreien. Verletzte und Kranke versorgen. Wir sind klar zum Einsatz – rund um die Uhr und bei jedem, wirklich jedem Wetter.

wupper digitale fotografie

Alle Bilder auf diesen Seiten unterliegen dem © von Klaus-D. Wupper. Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber dieses Onlineangebotes selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers nicht gestattet.