Elbe 3

Das Feuerschiff Elbe 3 wurde 1888 als Leuchtschiff Weser auf der Werft von Johann Lange in Vegesack gebaut. Der erste Einsatz war auf Position Weser ab 1889. Von 1954 bis 1955 und 1956 bis 1966 machte das Schiff Dienst auf Position Bremen, und von 1966 bis 1977 auf Position Elbe 3.

Elbe 3 war eine Feuerschiffsposition nordwestlich Cuxhavens und nordöstlich Neuwerk in einem der Hauptschifffahrts-Wege der Deutschen Bucht. Die Außerdienststellung war am 23. Mai 1977 in Cuxhaven. Heute liegt das Schiff im Museumshafen Oevelgönne und wird von einer ehrenamtlichen Besatzung des Vereins in betriebsfähigem Zustand erhalten. Im Sommer werden Gästefahrten unternommen. Das Schiff gilt als ältestes fahrbereites Feuerschiff der Welt.

Das Feuerschiff ELBE 3 (Unterscheidungssignal DALE, Länge 45,10m, Breite 7,20m, Tiefgang 3,95m) wurde 1888 als Leuchtschiff Weser, mit Hilfsbesegelung ohne Maschinenantrieb, auf der Werft Johann Lange in Vegesack gebaut. Als Energiequelle für das Leuchtfeuer diente anfangs Petroleum, später Gas. 1936 wurde die Hilfsbesegelung entfernt. Der mittlere Mast wurde durch einen Schornstein ersetzt. Es folgte der Einbau der Maschine und es wurde elektrifiziert. Bis 1966 lag das Feuerschiff als schwimmendes Schiffahrtzeichen in der Wesermündung, bis Mai 1977 in der Position "Elbe 3" in der Elbmündung und wies den Schiffen ihren sicheren Weg. Die Außerdienststellung erfolgte schließlich am 23.05.1977 in Cuxhaven. Zum Hafengeburtstag 1979 übernahm der Verein Museumshafen Oevelgönne das Feuerschiff als Museumsschiff. Seit 1980 liegt ELBE 3 als wahrscheinlich ältestes fahrfähiges Feuerschiff im Museumshafen Oevelgönne.

Was Sie hier erwartet (Auswahl)
Oktober 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

wupper digitale fotografie

Alle Bilder auf diesen Seiten unterliegen dem © von Klaus-D. Wupper. Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber dieses Onlineangebotes selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers nicht gestattet.