"KomponistenQuartier"

Hamburg ehrt sieben Musiker unter einem Dach

Hamburg will sich vor allem mit der Elbphilharmonie, die 2017 ihre Pforten öffnete, als Musikstadt profilieren. Passend dazu entstand so ein KomponistenQuartier, zentral gelegen in historisch rekonstruierten Häusern. 2018 ist das Museum mit Ausstellungen zu Fanny und Felix Mendelssohn sowie Gustav Mahler nun komplett. Neben dem Brahms-Museum, das bereits seit 1971 existiert, gibt es in der historischen Peterstraße in der Nähe des Michels nun Ausstellungen zu sieben Komponisten, deren Leben und Werk mit der Stadt verbunden sind. Die historisch rekonstruierten Hamburger Bürger- und Kaufmannshäuser in der Peterstraße bieten einen idealen Ort, um die Musikgeschichte Hamburgs wieder lebendig werden zu lassen. Seit 1971 lockt das Brahms-Museum Besucher aus aller Welt hierher. Die Eröffnung des Telemann-Museums folgte 2011. Mit der Eröffnung des KomponistenQuartiers in der Peterstraße am 19. März 2015 präsentieren sich zusätzlich das Carl Philipp Emanuel Bach-Museum und das Johann Adolf Hasse-Museum auf einer neu geschaffenen Ausstellungsfläche gemeinsam mit dem Telemann-Museum in direkter Nachbarschaft zum Brahms-Museum. Im KomponistenQuartier wird die Musiktradition der Hansestadt von der Barockzeit bis zur frühen Moderne anschaulich und auf lebendige Art und Weise erfahrbar!

Was Sie hier erwartet (Auswahl)
Dezember 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Die Seenotretter - DGzRS

Rausfahren, wenn andere reinkommen. Schiffbrüchige aus Seenot retten. Menschen aus Gefahren befreien. Verletzte und Kranke versorgen. Wir sind klar zum Einsatz – rund um die Uhr und bei jedem, wirklich jedem Wetter.

wupper digitale fotografie

Alle Bilder auf diesen Seiten unterliegen dem © von Klaus-D. Wupper. Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber dieses Onlineangebotes selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers nicht gestattet.