Louisiana Star

Nostalgisch: Die vier Schornsteine rauchen, das Schaufelrad plätschert, die Dampfsirene heult. Wer am Elbufer flaniert, kann das Schaufelradschiff und eines der schönsten Veranstaltungsschiffe Europas, die Louisiana Star, nicht übersehen!

Das Flaggschiff der Elbreederei Abicht gehört zu den beliebtesten Charter-Locations des Hamburger Hafens. Mit seinen Galerien, Bögen und Säulen verströmt es opulentes Südstaaten-Flair, das sich auch unter Deck in roten Teppichen, breiten Treppen und poliertem Messing niederschlägt. Elegant geschwungene Aufgänge zum oberen Salon mit Bar und direktem Zugang zum großen Freideck laden ebenso zum Lustwandeln ein wie die offene Rotunde mit Blick auf Bühne und Tanzfläche. Dargebotene Musicals, Tanz, Artistik oder Animation können Sie dabei dank ihrer Übertragung auf Flachbildschirmen niemals verpassen. Ein besonderes Spektakel bietet die Küche mit ihrem einzigartigen Hub-Buffettisch. Bis zu 500 Personen finden an Bord Platz, die Einrichtung ist barrierefrei.

Einen Hauch Südstaaten-Flair sollen die Schaufelraddampfer an die Waterkant spülen. Während der Sommermonate sind die "Mississippi Queen" und die "Louisiana Star" beliebte Touristenattraktionen und Party-Dampfer. Doch nun herrscht Eiszeit bei den Elb-Exoten. Wegen anhaltender Kälte und erneuten Schneefällen am Wochenende hat Kapitän Heinrich Prüsse den Betrieb der "Mississippi Queen" eingestellt - zu gering sei die Nachfrage im Moment. Zapfenstreich! Nur der von der Rainer Abicht Elbreederei betriebene "Louisiana Star" verlässt angeblich noch seinen Liegeplatz an den Landungsbrücken - trotz vereisten Schaufelrads. Was viele Touristen nicht wissen: Die Schaufelräder sind nur schmückendes Beiwerk. Angetrieben wird das 56 Meter lange Ausflugsschiff durch einen Schraubenantrieb.

So sieht das Schaufelrad während der "Eiszeit" aus. (Handy-Aufnahme von Februar 2017)

wupper digitale fotografie

Alle Bilder auf diesen Seiten unterliegen dem © von Klaus-D. Wupper. Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber dieses Onlineangebotes selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers nicht gestattet.