Ihre Spende hält uns auf Kurs. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist einer der modernsten Seenot-Rettungsdienste der Welt. Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen. Als Seenotretter sind wir auf Nord- und Ostsee bei jedem Wetter rund um die Uhr einsatzbereit - mit einer Flotte von 60 Seenotkreuzern und -rettungsbooten.
■ HINWEIS: Alle Bilder dieser Seiten unterliegen urheberrechtlichem Schutz. Wer Bilder dieser Seiten nutzen möchte, wende sich bitte an den Betreiber dieses Angebotes.

Botschafter der Meere in Hamburg:
Das Segelschulschiff der mexikanischen Marine

Die 1982 in Dienst gestellte Cuauhtémoc ist das einzige Segelschulschiff der mexikanischen Marine und war im Juni 2016 im Rahmen der Ausbildungsmission „Ibero Atlántico 2016” erstmalig in Hamburg zu Gast.

Open Ship auf der Cuauhtémoc

Die Cuauhtémoc war vom 17. bis zum 22. Juni 2016 erstmalig in Hamburg zu Gast. Aus London kommend, hatte sie gegen 10 Uhr an den Landungsbrücken festgemacht. An den folgenden drei Tagen konnte die Cuauhtémoc besichtigt werden. Die Dreimastbark ist im Zuge ihrer Ausbildungsmission „Ibero Atlántico 2016” zu Gast in Hamburg. Auf der 205-tägigen Reise, die in Acapulco begann, sollen insgesamt 17 Häfen angesteuert werden. Vor ihrer Ankunft in Hamburg lag das Segelschulschiff bereits in Panama, den USA, Kanada und Großbritannien vor Anker.Nach Verlassen des Hamburger Hafens ging es für die Besatzung über Bremerhaven weiter nach Amsterdam.

Die nach dem letzten aztekischen Herrscher von Tenochtitlán benannte Cuauhtémoc ist bereits seit 1982 auf den Weltmeeren unterwegs. Auch wenn die imposante Dreimastbark auf der spanischen Werft Astilleros y Talleres Celaya in Bilbao gebaut wurde, ähnelt sie in ihrer Bauweise stark der bis 1958 bei Blohm+Voss gebauten Gorch Fock. Der „Botschafter der Meere”, wie das Schiff auch genannt wird, dient hauptsächlich der Ausbildung von Matrosen und Offizieren der Militärhochschule der mexikanischen Marine „Heroica Escuela Naval Militar“. Zur Mission des Schulschiffes zählt außerdem der Ausbau der akademischen und kulturellen Kontakte zu den Streitkräften der Länder, in denen das Schiff Station macht. So steht auch der Besuch der beiden deutschen Häfen, der im Rahmen des Dualen Jahres Mexiko-Deutschland stattfindet, im Zeichen der Freundschaft und des Austauschs beider Länder in den Bereichen Sicherheit, Handel, Kultur und Bildung.

 

In den 33 Einsatzjahren des Schiffes wurden 31 Offiziersjahrgänge der Militärhochschule der mexikanischen Marine ausgebildet. In dieser Zeit hat das Schiff eine Gesamtstrecke zurückgelegt, die etwa 33 Erdumrundungen entspricht.

Technische Daten der Cuauhtémoc

  • Schiffstyp: Segelschulschiff
  • Indienststellung: 29. Juli 1982
  • Verdrängung: 1.800 BRZ
  • Länge: 90,5 Meter
  • Breite: 12 Meter
  • Tiefgang: max. 5,2 Meter
  • Geschwindigkeit: max. 11,1 Knoten
  • Besatzung: 269 Soldaten
  • Heimathafen: Acapulco

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31