September 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wer war der Maler und Künstler Gustav Louis Fritz Rasche?

 
 

Vereinzelt findet man seine Bilder in den Wohnstuben von Nachfahren ehemaliger Föhr-Auswanderer in die USA. Hier hängen sie noch heute und verkörpern die Sehnsucht nach der alten Heimat der Eltern, Großeltern, Urgroßeltern…   

 

Doch wer war der Künstler Rasche. Im Vergleich zu Julius Stockfleth, Sohn von Friedrich August Stockfleth und dessen Ehefrau Louise, geb. Hansen, findet man nur sehr wenige Informationen im Netz. Stockfleth’s Familie wanderte 1883 in die USA aus und siedelte sich 1885 in Galveston an. Hier war er als Kunstmaler tätig. 1907 kehrte er mit seiner Schwester Leonore Wilson nach Wyk zurück. Nach seiner Rückkehr malte er Motive seiner Heimat. Bis heute sind seine Werke in vielen Häusern und Museen (Carl-Haeberlin-Friesenmuseum Wyk) zu finden.

 

Zurück zu Rasche. Gewohnt haben soll Gustav Louis Fritz Rasche in der Süderstraße 35. Das Eckgrundstück wurde 1901 unter der Nummer 265 für den Landbriefträger, Postbote in Wyk (oder Postschaffner, oder Postbetriebsassistent) Carsten Hansen eingetragen, der hier ein Haus baute, das 1907 nach Osten erweitert wurde. Carsten Hansen wurde am 27. April 1867 in Bredstedt, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein geboren und starb am 8 September 1954 im Alter von 87 Jahren. Er wurde bestattet in Boldixum. Er war verheiratet mit Anna Brigitte Christine Huck Hansen, 19. Mai 1876 – 7. März 1947. Ihre Tochter Christine wurde am 23. Februar 1902 geboren und verstarb im Oktober 1970 im Alter von 68 Jahren. Christine Rasche wurde 1954 als Eigentümerin des o.g. Hauses eingetragen. (Quelle: "Der Flecken Wyk"). Christine war die Ehefrau von Gustav Louis Fritz Rasche. Laut Kirchenbuch St. Nicolai 1967/9 war er Verwaltungsangestellter und "Hobbymusiker". Wahrscheinlich aber war "Hobbymaler" gemeint.

 

Geboren wurde Gustav Louis Fritz Rasche am 5. September 1895, er verstarb am 29. März 1967 im Alter von 71 Jahren. Bestattet wurde er auf dem Friedhof Wyk-Boldixum.

wdf - wupper digitale fotografie

 Alle Bilder auf diesen Seiten unterliegen dem © von Klaus-D. Wupper. Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber dieses Onlineangebotes selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten.
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers nicht gestattet.

wdf - wupper digitale fotografie 0