Schlosskapelle Schloss Steinhausen

Unter Robert Stael von Holstein wurde 1648 die Kapelle auf Steinhausen auf felsigem Grund errichtet. Im Jahre 1904 ließ Friedrich Wilhelm Dünkelberg die Kapelle umgestalten. Die Krypta unter der Kapelle, mit archaischen Würfelkapitellen, wurde bis ca. 1920 als private Begräbnisstätte der Familie Dünkelberg genutzt. Die Kapelle wurde liebevoll restauriert und ist wieder zugänglich.