Ihre Spende hält uns auf Kurs. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist einer der modernsten Seenot-Rettungsdienste der Welt. Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen. Als Seenotretter sind wir auf Nord- und Ostsee bei jedem Wetter rund um die Uhr einsatzbereit - mit einer Flotte von 60 Seenotkreuzern und -rettungsbooten.
■ HINWEIS: Alle Bilder dieser Seiten unterliegen urheberrechtlichem Schutz. Wer Bilder dieser Seiten nutzen möchte, wende sich bitte an den Betreiber dieses Angebotes.

"Rast" und "Rost"

Gastronomie im ehemaligen Pferdestall

Nun schon seit fast 2 Jahrzehnten gibt es das Restaurant Pferdestall in der wunderschönen Zeche Zollern. Früher tatsächlich der Pferdestall der Zeche (die Steigerpferde und Kutschen wurde früher hier untergestellt) ....heute eine Gastronomie der Spitzenklasse. Weit über die Grenzen Dortmunds hinaus ein bekannter Veranstaltungsort für Hochzeiten, Familienfeiern und Firmenevents im kleinen und grossen Rahmen. Das Restaurant und die Hallen der Zeche Zollern bieten für viele Anlässe das passende Ambiente. Auch für den kleinen Hunger wird gesorgt: Das Ruhpott-Gulasch (Pommes mit Curry-Wurst) für rund 6 EUR kann man durchaus für einen Zwischenstopp empfehlen.

Historischer Automat der Schokoladen-Firma C.H.L. Gartmann

Das folgende Foto zeigt einen historischen Automaten der Schokoladen-Firma C.H.L. Gartmann in Hamburg. Am 28.11.1810 gründete Esajas Gartmann mit seinem Geschäftspartner Conradi für ein "hochgeehrtes Publikum" eine etablierte Schweizer Konditorei.

 

Hier verkaufte er "zugleich Getränke aller Art wie feine Liköre, gleichartige Schokolade, Punsch, Mandeln, Milch, Himbeergeist, Essig und dergleichen mehr". Die Firma hatte ihren ersten Sitz in dem damals dänischen Stadtteil Altona in der Kirchenstraße. Die Firma C.H.L. Gartmann ist heute nicht nur im norddeutschen Raum sehr bekannt, da sie die seit Generationen beliebten und bei vielen Familien zum Weihnachtsfest unverzichtbaren original "Gartmann-Tannenbaum-kränze" aus hochwertiger Schokolade liefert.

 

Der Gartmann Schokoladeautomat Unikum wurde um 1900 gebaut, war ca. 1,84 m hoch und mit einem Emaillebelag versehen. Als Zugabe zur Schoko-Rolle bekamen die Kunden Sammelbilder, die auch heute noch bei Sammlern heiß begehrt sind. Die Bildchen waren früher in den Automaten "Schoko-Rollen" enthalten und bestachen schon damals seit der ersten Serie durch die wunderbare Druckqualität. Gesammelt wurden die Bildchen in aufwendig gestalteten und mit viel Liebe zum Detail hergestellten Sammel-Alben.

Gartmann-Automat "Unikum", ca. 1900 im Pferdestall, Zeche Zollern

Historisches Dampflöschfahrzeug  "The Greenwich Gem"
Im Jahr 1899 stellten Merryweather & Sons in England ihre erste selbstfahrenden Dampflöschfahrzeuge, tauften sie auf den Namen "Fire-King" und ersetzten (auf dem Heimatmarkt)  innerhalb von drei Jahren die bis dahin von Pferden gezogenen Löschfahrzeuge. Eine sogenannte Greenwich Gem mit der Baunummer 3272 (7), gebaut 1913, steht heute im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund-Bövinghausen direkt neben dem historischen "Pferdestall" .

 

The Merryweather story begins with the firm of Hadley, Simpkin and Lott of Long Acre, London, who had by the late 1700s established a successful business building fire-fighting apparatus. In 1807 they took on an apprentice, Moses Merryweather, who went on to marry Henry Lott's niece in 1836. By this time Lott had become the sole partner, and when he retired, Moses took over the company and renamed it Merryweather & Sons. The company built its first steam fire engine in 1861 - named "Deluge", it was followed a year later by "Torrent", and both engines went to Frederick Hodges' private fire brigade in Lambeth. In 1863 Merryweather entered the engine "Sutherland" with twin horizontal cylinders in an international competition at Crystal Palace, and took first prize; the engine was subsequently purchased by the Admiralty for use at Devonport Dockyard, where it served until 1905. When Moses Merryweather passed away at the age of 79, the company was taken over by his son Richard, and on his death in 1877, it passed to his younger brother, James Compton Merryweather. It was under his dynamic leadership that it would become a world-leader in steam fire engine production: by the turn of the century, Merryweather were Fire Engine Makers by Appointment to the Royal Family, and their steam fire engines were in use in every corner of the globe. In 1885 they introduced the "Greenwich" model with twin horizontal cylinders; this was followed a decade later by the even more popular "Greenwich Gem" that was built in several sizes that could deliver from 200 to 500 gallons per minute. In 1899 Merryweather & Sons introduced their first self-propelled steam fire engine, christened the "Fire King", and within three years it had all but replaced the horse-drawn engine on the home market at least. However, by this time steam power was already starting to be threatened by the internal combustion engine, and as early as 1903 Merryweather built a petrol-powered self-propelled chemical engine. The company increasingly shifted its focus towards motor-powered fire engines to meet the challenge of firms such as Dennis and Leyland, and Merryweather & Sons would prove themselves just as successful in this new arena as they had in the previous one. The company maintained and developed its reputation for the highest quality fire engines, and are still producing fire-fighting equipment under the Merryweather & Sons name to this day.

Was rastet, das rostet!

Das Wort Korrosion stammt vom lateinischen Wort corrodere ab und bedeutet so viel wie zerfressen oder zernagen. Die Definition des Begriffs „Korrosion“ ist genormt. Nach DIN 50900 Teil 1 heißt es: Korrosion ist die Reaktion eines metallischen Werkstoffes mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffes bewirkt und zu einer Beeinträchtigung der Funktion eines metallischen Bauteils oder eines ganzen Systems führen kann. […] Als „Rost“ bezeichnet man für gewöhnlich die Korrosion von Eisen an der Luft oder in wässrigen Lösungen. Der Korrosion kommt große Bedeutung zu, so entstehen jährlich etwa 25 Mrd. Euro Verlust am Bruttosozialprodukt durch Korrosion. Ein Drittel der jährlichen Eisenproduktion wird nur für den Ausgleich der durch Rost entstandenen Verluste verwendet. Wie dem auch sei: Schön zu fotografieren ist er immer.

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31